K.Herr

Time  6 hours 24 minutes

Coordinates 2968

Uploaded June 28, 2013

Recorded September 2009

  • Rating

     
  • Information

     
  • Easy to follow

     
  • Scenery

     
-
-
3,202 ft
3,000 ft
0
2.5
4.9
9.88 mi

Viewed 24538 times, downloaded 224 times

near Pertisau, Tyrol (Austria)

Der Achensee gilt als einer der schönsten Seen Österreichs. Er erstreckt sich über eine Länge von ca. 8 km in Nord-Südrichtung und mißt an seiner breitesten Stelle ca. 1000 m.
Während sich an seinem östlichen Ufer die stark befahrene Achenseestrasse am Ufer entlang schlängelt, wandern wir am Westufer auf dem Achenseeweg von Pertisau zum Nordende (also ca. 9 km Fußweg) und fahren mit dem Schiff vom Anleger in Scholastika wieder zurück.
Der Weg beginnt zuerst als breiter Fahrweg, knapp über dem Wasserspiegel wird aber bald zu einem schmalen Steig, der über Fels immer wieder bergauf und bergab führt.
Etwa in der Mitte der Strecke treffen wir auf die Gaisalm, die zur Einkehr einlädt. Hier befindet sich auch eine Anlegestelle der Achenseeschifffahrt.
Hinter der Gaisalm steigt der Steig teilweise steil und felsig an, kehrt aber immer wieder zum Ufer zurück. Es bieten sich großartige Ausblicke auf das gegenüberliegende Ufer mit dem dahinter liegenden Rofangebirge.
Am nördlichen Ende passieren wir einen am Ufer gelegenen Campingplatz und gelangen schließlich nach Scholastika, wo wir auf ein Achenseeschiff umsteigen, das uns wieder nach Pertisau zurückbringt.
Für einen geübten Wanderer stellt der Weg kein Problem dar (einige wenige ausgesetzte Stellen gibt es schon), aber ordentliches Schuhwerk sollte man schon mitbringen.

View more external

Beach

Start in Pertisau

Wer Pertisau Richtung Norden am Ufer des Sees entlang verlässt kann den Weg nicht verfehlen.
Provisioning

Gaisalm

Die Gaisalm liegt an einer flachen Lichtung etwa in der Mitte der Wegstrecke.
Camping

Campingplatz bei Achenkirch

Kurz hinter dem Campingplatz überquert man den Auslauf des Achensees. Der wirkliche Auslauf ist allerdings nicht zu sehen, der verläuft unterirdisch und wird zur Stromgewinnung genutzt.
Mooring point

Anlegestelle Leuchtturm

An der Anlegestelle beim Leuchtturm bietet sich eine schöner Blick auf die Westseite des Achensees mit dem Steig, den wir gerade entlang gewandert sind.

10 comments

  • Photo of Freddy Klinger

    Freddy Klinger Jul 7, 2013

    Cannot stop enjoying photos from this post. Thanks for sharing and congrats for hiking in such a beautiful landscape.

    --Fred

  • Photo of K.Herr

    K.Herr Jul 8, 2013

    Thank you very much Freddy,
    for your kind comment and your rating.
    Btw, there is a "achenseelauf.at". Maybe a little bit to short, but in an wonderful landscape.

    Greetings from Germany,
    Klaus

  • abyrwalg Dec 22, 2013

    I have followed this trail  View more

    wunderschön. bin den Weg im Sommer auch mal gegangen. Wissen Sie, ob er auch im Winter begehbar ist?

  • Photo of K.Herr

    K.Herr Dec 22, 2013

    Vielen Dank für die Bewertung.
    Ich bin den Weg im Winter noch nicht gegangen, aber ich wäre da sehr vorsichtig. Einige Stellen sind schon ausgesetzt und mit Eis und Schnee vermutlich gefährlich.

    Viele Grüße,
    Klaus

  • Singaraja Oct 6, 2014

    Ich habe heute diese Wanderung in umgekehrter Reihenfolge unternommen und bin darüber sehr froh. Denn der anstrengende Teil ist ja von Scholastika kommend vor der Gaisalm. Dann kann man sich getrost Zeit lassen - denn der Rest ist ein Kinderspiel!
    Aber man sollte wirklich Schwindelfrei sein und gutes Schuhwerk haben.
    Sind das wirklich zu Fuß 15,9 km ????
    Die Fahrt mit dem Schiff kann man ja nicht als Fußmarsch rechnen - oder????
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen - mir hat die Wanderung sehr gut gefallen - DANKE

  • Singaraja Oct 6, 2014

    I have followed this trail  View more

    Moderat ja - aber gutes Schuhwerk und Schwindelfrei

  • Photo of K.Herr

    K.Herr Oct 9, 2014

    Hallo Singaraja,
    ich habe mich sehr über Deine Kommentare und die Bewertung gefreut, man erfährt hier ja viel zu selten, ob sich die Mühe auch gelohnt hat.
    Wir sind gestern aus dem Urlaub zurückgekommen und sind auch wieder am Achensee vorbeigekommen. 20°C und extrem klare Luft, allerdings ohne Sonne. Ich hoffe Du hast den See bei Sonne erlebt.
    Die 15,9 km werden von Wikiloc aus den GPS-Daten errechnet, die habe nicht ich eingegeben. Tatsächlich sind es zu Fuß nur ca. 9 km. Ich hab das im Text ergänzt.
    Übrigens sind auch die Höhenangaben (341 m bergauf und bergab) übertrieben. Die GPS-Daten zu Höhenwerten sind leider sehr unzuverlässig.
    Die Idee die Richtung umzukehren finde ich sehr gut, bei Gelegenheit müssen wir das auch mal ausprobieren.
    Vielen Dank nochmal (und vielleicht hinterlässt Du hier ja auch mal einen Track? :-))
    Viele Grüße, Klaus

  • Singaraja Oct 10, 2014

    Hallo Klaus,
    hatte mir schon so was gedacht, für 15,9 km war ich zu wenig kaputt........
    Ich hatte wunderbares Wetter - war das 1. Mal am Achensee - aber es kommen sicherlich noch Wanderungen hinzu - hab gehört, dass es um den Rofan auch sehr schöne Wanderungen gibt.
    In diesem Sinne - liebe Grüße - Rosi Hoffmann
    www.rosiundrü.de

  • Photo of WikiPedia

    WikiPedia Feb 24, 2019

    Hallo Klaus, hast Du auch schon Erfahrungen im Winter gesammelt? Lässt sich der Weg gut gehen, braucht man Grödeln/Steigeisen oder geht es auch mit „normalen“ Wanderschuhen?
    Liebe Grüße
    Viktoria

  • Photo of K.Herr

    K.Herr Feb 27, 2019

    Hallo Viktoria,
    ich war schon mal im Winter am Achensee, aber dann nicht auf diesem Weg, deshalb kann ich leider nichts dazu sagen. Vielleicht kann das Fremdenverkehrsamt Achenkirch weiterhelfen.
    Liebe Grüße,
    Klaus

You can or this trail